Blühpatenschaft übernommen

 

2020 übernahm die GNA-Stiftung Mensch und Natur erstmals eine Blühpatenschaft in Erlensee. 900 Quadratmeter Blühfläche sicherten Wildbienen und anderen Insekten das Überleben. 

 

Landwirtin Anke Eyrich wählt in Langendiebach die passende Fläche aus und sät im April eine geeignete Pflanzenmischung. Die Blühfläche bleibt bis Januar des nächsten Jahres bestehen und bietet somit nicht nur Nahrung, sondern auch Überwinterungsquartiere für Schmetterlinge & Co.

 

Die GNA-Stiftung Mensch und Natur finanziert auch 2021 eine Blühfläche.

 

Wir freuen uns sehr, das Projekt, das vom Kreisbauernverband des Main-Kinzig-Kreises initiiert wurde, tatkräftig unterstützen zu können und hoffen auf viele Nachahmer.

 

Unsere Blühflächen finden Sie hier:

https://www.hessenbauernbienen.de/ 

 

 

Hintergrund: 

"Hessens Landwirtschaft blüht für Bienen" ist eine gemeinsame Initiative des Hessischen Landwirtschaftsministeriums, des Landesverbandes Hessischer Imker und des Hessischen Bauernverbandes. Ziel der Initiative ist es, durch die Anlage von Blühstreifen die Artenvielfalt in der Agrarland-schaft zu erhöhen. Mehr Informationen zur Kampagne „Bienenfreundliches Hessen“ des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirt-schaft und Verbraucherschutz finden Sie unter:

https://bienen.hessen.de/de/