Susanne Hufmann

 

Schule und Studium

 

1970 – 1983       Grundschule und Gymnasium in Duisburg

 

1983                  Abitur

 

1983 – 1990       Studium der Biologie an der Philipps-Universität, Marburg 
 
                          
Zoologie, Botanik, Biochemie, Entwicklungsbiologie,
                      
   Funktionsmorphologie der Evertebraten, Enzymhistochemie    

 

1990                   Diplom Biologie

 

 

Berufliche Stationen

 

1990 – 1995         Umweltamt der Universitätsstadt Marburg

                            Techn. Umweltschutz, Bürgerberatung, Abfall, Innenraum-
                            belastung, Human- und Ökotoxikologie, Umweltgutachten

 

1996                     DM-Magazin, Online-Redaktion, Verlagsgruppe
                            Holtzbrinck, Düsseldorf

 

1996                     Nationalparkzentrum der Stadt Cuxhaven

                            Umweltbildung, Ausstellungskonzeption, Wattführungen

 

1997 - 1998           Auenzentrum Hessen der Hessischen Gesellschaft für

                             Ornithologie und Naturschutz (HGON e.V.), Echzell

                             Rahmenkonzept Kinzigrenaturierung, Gewässerentwicklung                      

1999 – 2011           Hessische Gesellschaft für Ornithologie und Natur-
                              schutz
 (HGON e.V.), Arbeitskreis Main-Kinzig, Rodenbach
                             
Natur- und Artenschutz, Geschäftsführung

 

seit 2001                Spektrum der Wissenschaft Verlagsgesellschaft mbH,
                             Heidelberg,
 Rezension Sach- und Fachbücher Biologie

 

seit 2004                Gesellschaft für Naturschutz und Auenentwicklung 
                              (GNA e.V.), Rodenbach,
 Natur- und Artenschutz,
                              Ökologischer Gewässerbau, Geschäftsführung

 

 

Ehrenamtliches Engagement 

 

2005 – 2011    Geschäftsführung HGON Arbeitskreis Main-Kinzig 

 

2003               Gründungsmitglied der GNA

 

2006 - 2015     Geschäftsführung GNA 

 

seit 2013         Gründungsmitglied und Mitglied im Stiftungsvorstand der
                      gemeinnützigen "GNA-Stiftung Mensch und Natur" 

 

seit 2015         Erste Vorsitzende der GNA e.V.

 

 

Weitere Mitgliedschaften

 

Zoologische Gesellschaft Frankfurt e.V.

Schutzstation Wattenmeer e.V.

Amnesty International e.V.

Greenpeace e.V.

 

 

Auszeichnungen

 

  • 2014 Auszeichnung für das Projekt "Hilfe für den heimischen Laubfrosch" durch die Initiative "Nähe ist gut" und die Landesstiftung MITEINANDER IN HESSEN für außergewöhnliche Leistungen zum Wohl von Mensch und Natur im Hessischen Landtag, Wiesbaden
     
  • 2016 Auszeichnung durch die Yves Rocher Fondation mit dem Umweltpreis TROPHÉE DE FEMMES für außergewöhnliches Engagement im Umwelt- und Naturschutz im Schloss Solitude, Stuttgart

    Artikel in Natur 09/16