Naturschutzjugend  "Die Eisvögel"

"Die Eisvögel" im Juni 2021

 

Mit viel Spiel und Spaß die Natur und den Naturschutz kennen lernen. Umweltbildungsangebot für Schüler*innen bis zur 5. Klasse.
Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

 

Leitung       Anke Bissert-Bendel (Grundschullehrerin/Umweltpädagogin) 

 

Kontakt       eisvoegel.rodenbach@web.de

 

Treffpunkt   Altes Pfarrgehöft | Mühlstr. 11 | 63517 Rodenbach
                    (wenn nicht anders angegeben)

 

Termine       Jeden Samstag | 10:30 - 12 Uhr

                    In den Ferien finden Sonderaktionen statt.   

 

Schnuppern erlaubt!

Wenn Du noch nicht genau weißt, ob Du bei den "Eisvögeln" mitmachen möchtest, kannst Du gerne - auch mit Deinen Eltern - erst einmal bei uns vorbeikommen und "schnuppern". 

 

Wie geht es weiter?

Infobrief März 2021 - Gruppe 1
Erlebter Frühling 2021_A.pdf
PDF-Dokument [50.5 KB]
Infobrief März 2021 - Gruppe 2
Erlebter Frühling 2021_B.pdf
PDF-Dokument [53.0 KB]

Programmpunkte (Auswahl)

 

Tiere im Winter - Kältestarre

  • Insekten- und "Nichtinsekten"
  • Aktion: Ohrwurmhotel

Tiere im Winter - Winterschlaf

  • besonders Igel & Fledermäuse
  • Aktion: Ohrwurmhotel mit Stroh füllen

Tiere im Winter - Winterruhe & aktive Tiere

  • Aktion: Wildbienenhotel

Frühblüher mit Zwiebeln

  • Wieso können Frühblüher so früh blühen?
  • Zwiebel erforschen
  • Aktion: Wildbienenhotel

Bienen-Faschingsparty

  • Entwicklung der Biene
  • Aktion: Wildbienenhotel

Frühblüher mit Wurzelstock

  • Schnittlauchsamen säen im Topf Fensterbank
  • Aktion: Gartenbeet mit Erde fülllen

Kräuter säen

  • Umwelttaschen mit Stoffmalfarben bemalen

Gartenarbeit

  • Gemüsebeete anlegen und vieles mehr

 

Sonderaktionen          

  • Sauberhafter Frühjahrsputz der Gemeinde Rodenbach
  • Wir erforschen den Frühling im Wald
  • Osterfrühstück

Liebe Eltern!

 

Wir freuen uns über die Anmeldung Ihres Kindes zur Naturschutzjugend. Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden sind willkommen. Eine ebenfalls kostenlose Vereinsmitgliedschaft des Kindes ist aus Versicherungsgründen erforderlich. 

 

Wir bitten Sie, die unten stehenden Formulare auszufüllen und bei unseren Jugendleiterinnen abzugeben.

 

Die Daten sind nur für unsere internen Zwecke bestimmt und werden selbstverständlich nicht weitergegeben.

 

Wichtiger Hinweis: Wenn Sie nicht damit einverstanden sind, dass Fotos Ihres Kindes in der Presse oder im Internet erscheinen, bitten wir Sie,

uns dies unter der Rubrik Bemerkungen auf dem Anmeldeformular mitzuteilen. Herzlichen Dank!

 

Anmeldeformular 1. und 2. Klasse
Anmeldung_GNA_Naturschutzjugend_ABB.pdf
PDF-Dokument [725.0 KB]
Anmeldeformular 3. und 4. Klasse
Anmeldung_GNA_Naturschutzjugend_CS.pdf
PDF-Dokument [729.2 KB]
Mitgliedschaft
Beitrittserklärung_Minderjährige.pdf
PDF-Dokument [158.4 KB]

Sauberhaftes Rodenbach 

 

Einmal im Jahr beteiligt sich die GNA an der Müllsammelaktion, die von der Gemeinde Rodenbach koordiniert wird. Mit dabei sind immer auch "Die Eisvögel". Die Ziele der kleinen und großen Müllsammler: Die weitere Umgebung einer Quelle, der Waldrand und die Ufer des Rodenbachs, die gründlich von Unrat gesäubert werden müssen.

 

Kleine Müllsammler nach dem Einsatz (c) GNA

"Erlebter Frühling" 

 

Unsere Naturschutzjugend nimmt regelmäßig an Jugendwettbewerben teil und erhielt in den letzten Jahren einige Auszeichnungen. Darunter ist auch der NAJU Wettbewerb „Erlebter Frühling“, bei dem es gilt, die ersten Frühlingsboten vor der eigenen Haustür zu entdecken. Ihre Naturerlebnisse verarbeiten die Kinder in Bildern, Geschichten oder Forschertagebüchern.

 

"Die Eisvögel" auf Erfolgskurs (c) GNA

Apfelsaft keltern

 

Im Oktober 2016 kelterten „Die Eisvögel“ Apfelsaft. Die Kinder lernten dabei, dass es viele verschiedene Sorten Äpfel gibt und die Herstellung von Apfelsaft ziemlich viel Arbeit macht.

 

"Die Eisvögel" packen an (c) GNA)

Besuch der Wasserbüffel in Erlensee

Besuch der Wasserbüffel im Juli 2015 (c) GNA

Nähe ist gut - Wettbewerbsbeitrag 2013

"Eisvögel" ausgezeichnet

 

Unser Naturschatz ist ein naturnahes Waldstück im Hessischen Staatsforst auf Hanauer Gemarkung gleich an der Grenze zu Rodenbach. Unser Wald, den wir regelmäßig besuchen, ist ein typischer Buchenmischwald, der uns viele Möglichkeiten bietet. Zum Spielen und Herumtoben ebenso wie zum Erkunden und Erforschen. Wir erleben den Wald zu den verschiedenen Jahreszeiten. Im Frühling beobachten wir, wie die Natur erwacht, im Sommer lauschen wir dem Vogelgezwitscher, im Herbst lernen wir anhand der Blätter die verschiedenen Baumarten kennen und im Winter suchen wir nach Tierspuren im Schnee.

 

Für uns ist der Wald etwas Besonderes, weil wir ihn schon lange kennen, hier unsere Waldsofas gebaut und Baumstümpfe entdeckt haben, die wie Königsstühle aussehen und weil wir hier unsere selbstgefertigten Vogelnist- kästen aufhängen, die wir jedes Jahr kontrollieren und pflegen wollen.

Presseecho 

Kraft in den Armen
Hanauer Anzeiger vom 14.10.2016.jpg
JPG-Datei [441.2 KB]
Kinder werden zu Waldexperten
Hanauer Anzeiger vom 10.01.2013.jpg
JPG-Datei [574.2 KB]
Ab in den Stall
Eisvögel besuchen Bauernhof in Nidderau-Windecken
Hanauer Bote vom 16.05.2012.jpg
JPG-Datei [538.2 KB]
Weidertsbörnchen wieder sauber
GNA mit vielen Helfern beim Rodenbacher Frühjahrsputz
Rodenbach Kurier vom 3.04.2012.jpg
JPG-Datei [323.2 KB]
"Die Eisvögel" wurden für ihr Naturtagebuch ausgezeichnet
Blickpunkt Rodenbach vom 9.03.2012.jpg
JPG-Datei [601.4 KB]
Preisverleihung der BUNDjugend Hessen in Rodenbach
Hanauer Bote vom 7.03.2012.jpg
JPG-Datei [677.0 KB]

Auszeichnungen